Modernisierung Haus 1: alte Bausubstanz im Landesklinikum Mauer trotzdem erhalten

MAUER – Mit Ende August 2020 wurden die Renovierungsarbeiten im Haus 1 abgeschlossen. Im Erdgeschoss befinden sich die beiden neu eingerichteten Abteilungen der Erwachsenenpsychiatrie Subakut 1 und Subakut 2. Die Bettenstation Alkoholabhängigkeit übersiedelte ins Obergeschoss des neurenovierten Hauses, der Therapiebereich bleibt im Haus 5 angesiedelt.

Die Abteilung Subakut 1 unter der Leitung von Prim. Dr. Christian Korbel und als Oberärztin Dr. Rosemarie Mittermayr-Koll hat einen regional-psychiatrischen Versorgungsauftrag mit Schwerpunkt Abhängigkeitserkrankungen und Krisenintervention. Unter der Leitung von Prim.a Dr. Birgit Heigl-Steinhauser und als Oberärztin Dr. Sabine König stellt die Abteilung Subakut 2 den ersten Schritt in eine gerontopsychiatrische Versorgung dar.

Durch die Renovierungsarbeiten finden die Patientinnen und Patienten eine verbesserte Hotelkomponente vor, wie modern eingerichtete Zimmer mit Nasszelle und Toilette und neu adaptierte Freizeiträume. Die große Herausforderung bei diesen Arbeiten stellte die Verbindung von denkmalgeschützter Bausubstanz aus der Jugendstilzeit mit den Anforderungen an eine moderne zeitgemäße Bettenstation dar.

„Mit der Neuausrichtung von Haus 1 und Haus 5 als Therapiezentrum wird dem steigenden Bedarf in den Bereichen Alkoholabhängigkeit und Gerontopsychiatrie in einem modernen Umfeld Rechnung getragen“, freut sich der Ärztliche Direktor Prim. Dr. Christian Korbel.

 

BILDTEXT
Die modernisierten Räumlichkeiten im Haus 1

MEDIENKONTAKT
Harald Höllmüller
Landesklinikum Mauer
Tel.: +43 (0)7475 9004-12050
E-Mail: harald.hoellmueller@mauer.lknoe.at

145 0 145 0